Предприятия группы Метинвест Feedback

Ferriera Valsider spa
Results
 

Der Produktionsprozess in Ferriera Valsider besteht aus zwei Produkttypen: warmgewalzte Bleche und Coil.

BLECHE

Bramme

Das Vormaterial für  Bleche und Coils wird aus Strangguß –Brammen mit geringem bis mittlerem Kohlenstoffgehalt gefertigt. Die Brammen werden  zum Großteil von Azovstal Iron and Steel Works geliefert. Sie werden im Werk gelagert, um anschließend zur erforderlichen Abmessungen geteilt und dann zum Wärmofen transportiert zu werden.

Brammenwärmofen (BENDOTTI)

Der Ofen verfügt über eine vollautomatische Steuerung der Temperatur. Für jede Stahlgüte wird ein spezielles  Produktionsprogramm verwendet. Der Ferriera Valsider Wärmofen hat eine Kapazität von 120 Tonnen/Stunde und ist 24500 mm lang und 10800 mm breit.

Zunderentfernung

Um eine einwandfreie Oberfläche des Endproduktes zu erhalten, müssen Zunder und Oxidschicht von der Bramme entfernt werden.

Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, wird der Zunder mit einem Wasserdruck von 270 bar von der Oberfläche entfernt, bevor die Brammen zum Duo-Walzgerüst befördert werden.

Duo-Walzwerk

Das Duo-Walzwerk hat eine Walzkraft von 22000 kN und eine Motorleistung (2 twin drive) von 3000 HP.

Die Zylinder haben einen Durchmesser von 1100 mm und eine Tafel von 3200 mm.

Die Anzahl der Durchgänge sowie Blechdicke und Abmessungen sind durch ein automatisches System kontrolliert.

Das Gerüst wird für die Vorarbeitung- und Fertigung benutzt.

Warmrichtmaschine

Nach der Walzung erfolgt die Blechnivellierung durch eine Warmrichtmaschine mit einer Stärke von 10000 kN.

Kühlbett

Die Bleche werden auf einem Kühlbett abgekühlt, danach bezüglich Oberflächenqualität und Abmessung kontrolliert.

Wärmebehandlung

Ein Teil der Produkte (z.B. Qualitäten C45, S355) müssen wärmebehandelt werden, damit die vom Kunden gewünschten Lieferbedingungen erfüllt werden.

Spannungsarm glühen (620 ° max) und normalisieren (910 ° max) werde in unserem Wärmebehandlungsofen ausgeführt.

Bleche auf Länge geschnitten (SOITAAB, SALDOTECNICA)

Falls gewünscht, stehen zwei halbautomatische Brennschneid-Maschinen zu Verfügung, um die Bleche entsprechend zu besäumen.

Sandstrahlen

Auf Wunsch können die Bleche sandgestrahlt werden.

HOT ROLLED COILS

Brammen

Brammenwärmofen (BENDOTTI)

Zunderentfernung

Duo-Walzwerk

Die Bramme, die den Tunnelofen verläßt, wird am Kopf und Fuß mit einer rotierenden Schere abgeschnitten, bevor sie als Coil gewalzt wird.

Tunnelofen

Zur Coil-Erzeugung muß die Bramme im Tunnelofen wieder erhitzt werden. Der Ofen ist 64 m lang und 1700 mm breit.

Die Innentemperatur kann 1230° erreichen.

Steckel-Walzwerk (DANIELI)

Beim Verlassen des Tunnelofens, werden die Coils in einem Steckel-Walzwerk gewalzt, dessen Walzkraft 30000 kN beträgt.

Dicke und Toleranzen werden während des ganzen Prozess durch ein RX-Gerät kontrolliert.

Down coiler

Nach dem Steckel-Walzwerk werden die Coils durch eine Wasser-Abkühlanlage gekühlt, damit sie die richtigen mechanischen Eigenschaften bekommen.

Dann wird das Material aufgehaspelt und schließlich durch ein Walking-Beam-System zum Lagerort gebracht.